Regensburg: Neue Aktion „Coffee to go again“

Bundesweit landen jede Stunde 320.000 Coffee to go- Becher im Müll. Mit der Aktion „Coffee to go again“ will die Stadt Regensburg das Umweltbewusstsein der Bürgerinnen und Bürger stärken. An allen Verkaufsstellen mit dem grünen „Coffee to go again“-Schild haben die Kunden ab sofort die Möglichkeit, sich den Kaffee in den eigenen Mehrwegbecher einfüllen zu lassen.

Den Anfang macht unter anderem das „Schwammerl“ in der Bahnhofsallee. Eine Liste der teilnehmenden Bäckereien und Cafés finden Sie unter tvaktuell.com.