Regensburg: Medizinische Versorgung für Hilfsbedürftige

In Regensburg gibt es rund 300 Menschen ohne feste Wohnung. Wie viele obdachlose Menschen in der Stadt leben, kann der Streetworker Ben Peter nicht genau sagen, er schätzt es sind etwa 100. Aber nicht nur die Suche nach einem Dach über dem Kopf und einer Arbeit ist schwierig. Viele von ihnen waren zum Teil schon seit Jahren nicht mehr bei einem Arzt. Und genau da will der Verein Rafael helfen.