Regensburg: Letzter Bauabschnitt der Fußgängerzone wird saniert

In der Regensburger Altstadt beginnt der letzte Bauabschnitt zur Sanierung der Fußgängerzone. Dieser soll bis November dauern. In der Schwarze-Bären-Straße und der  Kapellengasse bereiten Bauarbeiter alles vor – spätestens nächste Woche geht es dann richtig los. Bis April werden vor allem Kanalarbeiten durchgeführt und ein neues Pflaster verlegt. Im November soll dann alles fertig sein. Damit könnten die Arbeiten in der Regensburger Fußgängerzone bereits nach drei statt nach vier Jahren beendet sein.