Regensburg: Langzeitarbeitslosigkeit sinkt

Im November meldete BMW die frohe Botschaft: 360 Millionen Euro werden in das Werk in Regensburg investiert. Diese und andere gute Nachrichten aus der Wirtschaft sind der Grund dafür, dass die Arbeitslosigkeit in der Stadt Regensburg seit Jahren sinkt. Und das heißt nicht nur, dass derjenige der seine Arbeit verliert schnell wieder welche findet. Das gilt auch für die Sorgenkinder am Arbeitsmarkt: Die Langzeitarbeitslosen. Auch deren Anzahl ist in den letzten Jahren drastisch gesunken.

JE, 13.02.2013