Regensburg: Kein Christkindlmarkt auf den Neupfarrplatz

Der Regensburger Christkindlmarkt wird in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Darauf hat sich die Koalition in dieser Woche verständigt. Laut Koalitionsmitglied Christian Janele wäre es aufgrund der immer noch hohen Infektionswerte in der Stadt verantwortungslos, einen Markt auf dem Neupfarrplatz stattfinden zu lassen. Ganz auf die Buden werden die Menschen in Regensburg aber nicht verzichten müssen. Auf einzelnen Plätzen sollen jeweils wenige Buden zugelassen werden. Alkohol soll aber nicht ausgeschenkt werden. Weitere Details soll es in den kommenden Tagen geben.