Regensburg/Hof: Erdbebenmessgerät

Mit einem Seismographen werden Erdbeben gemessen – auch in Bayern. Allein im August hat die Erde in Bayern dreimal gebebt. Zuletzt in der Nähe von Marktredwitz. Aufgezeichnet wird das heutzutage mit digitalen Messstationen. Vor rund 100 Jahren wurde dagegen mit einem Gerät gemessen, bei dem eine träge Masse in Schwingung gebracht wird und so die Messung vollzogen wird. Ein solches Gerät stand früher in Hof und wurde in Regensburg restauriert.