Regensburg: Grundstein für Lebenshilfe-Haus gelegt

Einen erfolgreichen Bau und einen harmonischen Ort für das Leben miteinander – das wünscht sich Vorstandsvorsitzende Ursula Geier für den Bau des Lebenshilfe-Hauses in Regensburg. Am Mittwoch war die Grundsteinlegung auf der Baustelle in der Lore-Kullmer-Straße. Es entsteht ein vierstöckiges Gebäude mit Tiefgarage, in dem 24 Menschen mit Behinderung ein neues Zuhause finden. Außerdem ziehen hier Büros der Lebenshilfe, die „Offenen Hilfe“ und ein Bistro ein. Der Ort soll die offene Gemeinschaft fördern und Platz für Menschen mit Behinderung bieten.