Regensburg: Gewerkschaft fordert mehr Straßenreinigung

Verdi fordert mehr Mitarbeiter für die Straßenreinigung in Regensburg. Der Geschäftsführer von Verdi Bezirk Oberpfalz meint: Die Stadt sei verantwortlich für den Einsatz und Besetzung des Dienstes und wenn Personal fehle, müssten Arbeitskräfte eingestellt werden. Zwar sei in den letzen 5 Jahren die Zahl der Beschäftigten gestiegen, trotzdem sorgen das steigende Bevölkerungswachstum und mehr Touristen dafür, dass sich keine Verbesserung zeigt. Deshalb habe Verdi die Stadtspitze im Mai zu Tarifverhandlungen aufgefordert.