Regensburg: Gedenkveranstaltung anlässlich der Reichspogromnacht

Im Gemeindesaal der Regensburger Synagoge war gestern eine Gedenkveranstaltung anlässlich der Reichspogromnacht. Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer hat dabei an die schrecklichen Ereignisse erinnert. In der Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938 haben die Nationalsozialisten Hunderte von Juden ermordet und über 1.400 Synagogen zerstört, unter anderem auch die in Regensburg.