Regensburg: Freibäder mit guten Zahlen

Die anhaltende Hitze beschert vielen bayerischen Freibädern eine gute Zwischenbilanz. Während zum Beispiel in Augsburg der Juni eher schleppend lief, waren es in Regensburg von Mai bis Ende Juli 226.000 Besucher in den beiden städtischen Freibädern. Laut Stadtwerk Regensburg sind das 14.000 Menschen mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Es sei ein sehr guter Sommer, auch für den August erwartet man gute Zahlen – allerdings wird es wohl kein Allzeit-Rekord. Immer öfter zieht es die Menschen in Ostbayern nämlich auch an Badeseen.