Regensburg: Firma ruft Eier zurück

Die Regensburger Firma Axvitalis ruft 100.000 Eier zurück. Wie das Unternehmen auf der Internetseite Lebensmittelwarnung.de mitteilt, musste man die Freilandeier zurücknehmen, weil auf Eierschalen sogenannte Campylopacter Bakterien gefunden wurden.

Betroffen ist das Produkt „Frische Eier aus Freilandhaltung“ in 10er oder 6er Verpackungen mit Mindesthaltbarkeitsdatum 12. 13. Und 14. August 2016.

Die Bakterien können unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall führen.