Regensburg: Faschingszug macht eine Pause

Der Regensburger Faschingszug macht für ein Jahr Pause. Die Stadt und die beiden Faschingsgesellschaften Lusticania und Narragonia haben sich darauf geeinigt, dass es erst wieder 2018 einen Gaudiwurm in der Regensburger Altstadt geben soll. Ein Faschingszug in der Stadt bedeutet im Gegensatz zu einem Zug im Landkreis Regensburg erheblich mehr Aufwand, was zum Beispiel die Verkehrsregelung angeht, deswegen ist nach Aussagen der Faschingsgesellschaften ein alljährlicher Gaudiwurm nicht möglich. 2016 war der Regensburger Zug nach achtjähriger Pause wieder zurückgekehrt