Regensburg: Dörnbergpark vorerst gesperrt

Der Regensburger Dörnbergpark wird bis auf weiteres gesperrt. Wie die Stadt mitteilt, sind viele der Bäume in einem schlechten Zustand. Bei Baumpflegearbeiten sei Personal des Gartenamtes darauf aufmerksam geworden. So seien fast alle Altbäume mit diversen Pilzen befallen. Das Gartenamt hatte aus diesem Grund bereits 2013 sämtliche Bäume bearbeitet- jetzt hat der Pilzbefall aber weitere Schäden verursacht. Stämme und Äste können dabei von außen ganz normal aussehen, obwohl sie innen morsch sind – und zur beispielsweise für Fußgänger zur Gefahr werden könnten.