Regensburg: Dörnbergpark bleibt vorerst geschlossen

Der Dörnbergpark ist ein bedeutendes Denkmal der Gartenkunst des 19. Jahrhunderts. Damals wurde der sogar vom königlich bayerischen Hofgärtner mit Buchen bepflanzt. Knapp ein drittel der Bäume steht heute noch, aber die leiden mittlerweile an Alterschwäche und knicken teilweise um. Seit Dezember letzten Jahres ist der Dörnbergpark deswegen gesperrt. Heute hat das Gartenamt bekannt gegeben, wie es mit dem Park weitergeht.