Regensburg: Bischof Voderholzer bittet um Vergebung

547 Regensburger Domspatzen wurden zwischen 1945  und 1995 gequält, gedemütigt, verprügelt oder sexuell missbraucht – das haben zwei heute vorgestellte Studien so ergeben. In den beiden Studien ist aber vor allem um die Frage gegangen „warum es zu diesen Gräuetaten gekommen ist“. Auch Bischof Voderholzer hat sich heute nochmal an die Opfer gewendet.