Regensburg: Benedikt XVI. besucht schwer kranken Bruder

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. ist zurück in Regensburg. Der Anlass ist traurig:. Er besucht seinen schwer kranken Bruder Georg Ratzinger. Das Bistum hatte die Öffentlichkeit gebeten die Privatsphäre zu respektieren. Trotzdem haben sich am Abend viele Menschen vor dem Haus des Bruders versammelt. Benedikt XVI. hat der Menge aus dem Auto heraus zugewunken.