Redtube: Gericht kritisiert Anwaltskanzlei

Mehr als 10.000 Internetnutzer wurden Ende letzten Jahres von einer Regensburger Kanzlei abgemahnt- sie sollten jeweils 250 Euro Schadenersatz zahlen. Schon damals kam die Frage auf, ob das Streaming überhaupt illegal war. Laut Landgericht Köln war das Vorgehen der Abmahner wohl ebenfalls nicht einwandfrei.