Pilotprojekt: Kochbuch von Arbeitslosen

Langzeitarbeitslose haben es nicht immer einfach. Die Betroffenen müssen sich oft gegen Vorurteile zur Wehr setzen. Stichwort Hartz IV. Wenn Sie dann noch über 50 und körperlich oder psychisch angeschlagen sind, haben es Langzeitarbeitslose Menschen besonders schwer. Für sie hat die Bundesregierung 2010 das Projekt „50 Plus C ins Leben“ gerufen. Wie der Name schon sagt, soll es schwer vermittelbaren Langzeitarbeitslosen über 50 wieder eine Perspektive geben. Auch das Jobcenter Kelheim beteiligt sich an der Aktion und das ziemlich erfolgreich: Dieses Kochbuch scheint sich auf den ersten Blick nicht von anderen Kochbüchern zu entscheiden. Der Herausgeber wirbt mit preiswerten und schnellen Gerichten. Was Küchenalarm aber besonders macht ist die Geschichte, die dahinter steckt: die Macher, der Ort an dem es entstanden ist. Fangen wir mal mit der Geschichte des Fotografen an.