Patientenhaus für Leukämiehilfe: „Die erste Million ist voll“

Freunde und Unterstützer der Leukämiehilfe Ostbayern haben stolz den ersten Meilenstein für den Bau eines Patientenhauses präsentiert: Eine Million Euro wurden für das Projekt bereits gespendet. Für die Spendenbereitschaft haben sich die Verantwortlichen am Romantischen Weihnachtsmarkt symbolisch bedankt.
Das geplante Patienten- und Angehörigenhaus soll ein Ort der Geborgenheit und der Begegnung werden. Die Baukosten belaufen sich auf insgesamt drei Millionen Euro. Im September 2016 könnte bereits der erste Spatenstich erfolgen.