Ostergebäck in der Küche von Brigitte Stautner

 Zutaten für 6-8 Hasen:

Für den Teig: 600g Mehl, 1 Würfel Frischhefe oder 2 Trockenhefe, ca. 1/4l lauwarme Milch, 100g Butter, 2 Eier, 1 Pr. Salz, 60g Zucker, Zitronenschale oder Buttervanillearoma, 1 Eigelb

Zum Verzieren: 1 Eiweiß, 40g Puderzucker, nach Belieben rote Lebensmittelfarbe oder Traubensaft zum Färben, Mandeln oder Zuckerwerk zum Garnieren.

Frischhefe in einen Teil der Milch mit 1 EL Zucker einrühren und stehen lassen bis es doppelt so hoch ist. Ansonsten alle Zutaten in eine Schüssel geben, die Frischhefe zugeben oder die Trockenhefe einstreuen. Alles zu einem mittelfesten Hefeteig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen, bis es doppelt so hoch ist. Teig auf Arbeitsfläche oder auf Backbrett geben. Ca. 1cm dick ausrollen und nach beliebiger Form ausschneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech nicht zu nahe legen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen. Nochmals gehen lassen. Nun in den vorgeheizten Ofen bei ca. 160° Umluft backen. Nach dem Auskühlen mit angerührter Puderzuckerglasur verzieren und nach Belieben ausschmücken.