Ostbayern: Schädling ist zurück in der Region

Ein ungebetener Gast ist nach Ostbayern zurückgekehrt. Der Eichenprozessionsspinner hat im Landkreis Straubing-Bogen Bäume befallen. Deshalb muss ein Teil des Donau-Regen-Radwegs gesperrt werden. Zwischen Unterwachsenberg und Wiespoint müssen Sie einen Umweg in Kauf nehmen, bis die Nester entfernt sind. Auch im Landkreis Regensburg verbreitet sich der Schädling wieder. Der Markt Regenstauf hat bereits Ende Mai davor gewarnt, die Raupen zu berühren. Von Eichen solle man sich derzeit möglichst fern halten. Kontakt mit den Brennhaaren der Tiere kann Juckreiz, Bronchitis oder sogar Asthma hervorrufen.