Ostbayern in 100 Sekunden vom 9. Oktober

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat in Straubing ein erst frisch renoviertes Gebäude gebrannt. Das ehemalige Jugendzentrum war eigentlich als Erweiterungsbau des Straubinger Wissenschaftszentrums vorgesehen. Büros und ein Hörsaal sollten dort untergebracht werden. Der Schaden beläuft sich nach ersten Angaben auf mindestens fünf Millionen Euro, etwa 150 Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Brand gelöscht- Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr zeigte sich betroffen. Nicht nur wegen des historischen Gebäudes, sondern weil dringen Flächen gebraucht werden, sagte das Stadtoberhaupt gegenüber dpa.

Das verarbeitende Gewerbe in Bayern hat im August 2017 gegenüber dem Vorjahresmonat einen Umsatzzuwachs von 8,7 Prozent zu verzeichnen. Insgesamt beläuft sich der Umsatz auf 28 Milliarden Euro. Wie das Landesamt für Statistik mitteilt, nahmen in diesem Zeitraum auch die Auslandsumsätze um rund zehn Prozent auf 15,3 Milliarden Euro zu. Insgesamt waren im August im verarbeitenden Gewerbe rund 1,2 Millionen Arbeitnehmer beschäftigt, auch das stellt ein Plus von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr dar.

Der ehemalige Wenzenbacher Bürgermeister Josef Schmid steht seit heute erneut vor Gericht. Schmid war im vergangenen Herbst wegen Untreue zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt worden, er legte gegen das Urteil Berufung ein. Es geht um Uraubstage eines ehemaligen Mitarbeiters, die möglicherweise unrechtmäßig ausgezahlt wurden, dadurch soll der Gemeinde ein Schaden von rund 22.000 Euro entstanden sein. Auch die Staatsanwaltschaft hatte Berufung gegen das erste Urteil eingelegt. Wir berichten heute ab 18 Uhr im TVA Journal über den Berufungsprozess.