Ostbayern in 100 Sekunden vom 5. April

Am Mittwochabend hat sich im Landkreis Regensburg ein tödlicher Unfall ereignet. Gegen 17 Uhr geriet eine 77-jährige Autofahrerin auf der Staatsstraße bei Donaustauf aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte ihr Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Lastwagen. Das Auto der 77-Jährigen wurde über die Schutzplanke geschleudert und blieb im Straßengraben liegen. Die Feuerwehr konnte die eingeklemmte Fahrerin befreien, die Frau starb aber noch an der Unfallstelle. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Die Staatsstraße war bis etwa 20:30 komplett gesperrt.

Nach dem Großbrand im Straubinger Hafen am Dienstag ist die Brandursache noch nicht geklärt. Nach einem Bericht des Bayerischen Rundfunks sind bei den Löscharbeiten aber drei Feuerwehrleute verletzt worden. Am Dienstag war die Polizei noch von keinen Verletzten ausgegangen. Bei dem Feuer auf einem Firmengelände im Donauhafen waren rund 650 Tonnen Plastikmüll in Brand geraten. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei mittlerweile auf rund 80.000 Euro.

Vielen Menschen fehlt es am Nötigsten, sie können sich teilweise nicht einmal etwas zu essen leisten. Die Tafel Mainburg hilft diesen Menschen, indem sie Lebensmittel verteilt – wir haben die Einrichtung für den Kelheimer Landkreis besucht. Mehr zur Tafel Mainburg sehen Sie heute ab 18:00 Uhr im TVA Journal.