Ostbayern in 100 Sekunden vom 31. Oktober 2016

Es gibt Neuigkeiten von Andreas A., die bei seinen Bekannten ein wenig Hoffnung wecken: Neuesten Informationen zufolge wird Andreas‘ Visum nicht mehr verlängert werden.
„Aktuelle Aussage ist, dass sein Visum nicht mehr verlängert wird und er dadurch bis 10.11. ausreisen darf/muss.
Wir glauben das erst, wenn er am Flughafen in Deutschland steht, aber es weckt wieder ein wenig Hoffnung nach der Zeit ohne Angaben.“ Andreas A. wird seit einem Autounfall in Kuba festgehalten. Bereits in der vergangenen Woche haben wir ausführlich über die Situation des Regensburgers berichtet.

 

Die Stadt Regensburg hat am Wochenende den Margarete-Runtinger-Preis verliehen. In drei Kategorien wurden die Unternehmen medbo, Friedrich Pustet GmbH und das Zentrum für Fruchtbarkeitsmedizin „profertilita“ ausgezeichnet.
Mit dem Preis ehrt die Stadt seit 1991 die frauen- und familienfreundlichsten Betriebe aus dem Raum Regensburg. Die Jury honorierte heuer unter anderem die Fortbildungsmöglichkeiten der Unternehmen vor Ort und den hohen Anteil weiblicher Führungskräfte.

 

Die Industriegewerkschaft Metall hat am Wochenende ihr 125-jähriges Bestehen gefeiert. Im Antoniushaus feierten mehr als 200 Gäste das Jubiläum. Seit dem Jahr 1891 setzt sich die Gewerkschaft in Deutschland und auch in Regensburg für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen der Beschäftigten ein. Heute ist die IG Metall mit knapp 2,3 Millionen Mitglieder die weltweit größte Einzelgewerkschaft.

 

LS