Ostbayern in 100 Sekunden vom 31. März

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im März auf 252 000 gesunken. Das waren 21 000 Erwerbslose weniger als im Vormonat, im Vergleich zum Vorjahr sank die Zahl der Jobsucher um 23 000. Die Arbeitslosenquote ging um 0,3 Punkte auf 3,5 Prozent zurück – das ist die niedrigste je gemessene Quote in einem März. Grund für die guten Zahlen aus Bayern ist nicht zuletzt die Frühjahrsbelebung, die sich auf ganz Bayern positiv auswirkt. Laut Arbeitsagentur ist die Arbeitslosigkeit in allen Regierungsbezirken gesunken.

Am Freitag wird in Bayern der erste echte Sommertag des Jahres erwartet – und das Ende März! Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt werden die Höchstwerte bis zu 25 Grad erreichen. Dazu gibt es Sonne satt. Die Sonne hat dem Freistaat schon den ganzen Monat lang gelacht. Bundesweit war der März der wärmste seit Beginn der regelmäßigen Wetteraufzeichnungen, in Bayern lagen die Werte leicht niedriger, dafür gab es sage und schreibe 155 Sonnenstunden.

Die Proben zur diesjährigen Trenck-Festspielsaison in Waldmünchen überschattete ein erschreckendes Ereignis: Der Hauptdarsteller brach sich beim einem Reitunfall den Arm und fiel somit für die komplette Saison aus. Doch die Zweitbesetzung Werner Zellmer sprang sofort ein und spielt jetzt den Oberst Frank von der Trenck. Wir haben ihn und die Darstellerin der weiblichen Hauptrolle bei den Reitproben besucht, mehr dazu heute Abend im Chamer Land.