Ostbayern in 100 Sekunden vom 30. September 2015

Der 14. Oktober wird ein Festtag für den Landkreis Cham. An dem Tag werden der Kötztinger Pfingstritt und der Further Drachenstich offiziell von Kultusminister Ludwig Spaenle in das „Bayerische Landesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes“ aufgenommen. Die Jury hatte die beiden Traditionsveranstaltungen unter anderem auf ihre Bedeutung, ihre Kommerzialisierung und ihren Inhalt überprüft und für wichtig befunden.

Heute wurden die Arbeitslosenzahlen für diesen Monat bekanntgegeben.
In der Stadt Regensburg liegt die Arbeitslosenquote bei 4,1 Prozent, das entspricht 3.315 Menschen, die im September keine Arbeit hatten. Das sind 0,4 Prozent weniger als 2014.
Im Landkreis Regensburg sieht die Arbeitsmarktlage deutlich besser aus. Die Quote: 2 Prozent.
Im Agenturbezirk Kelheim gibt es weniger Arbeitslose im Vergleich zum September 2014 zu vermelden: Hier liegt die Arbeitslosenquote bei 2,3 Prozent.
In der Stadt Straubing waren im September genau 1393 Frauen und Männer ohne Beschäftigung, das entspricht einer Quote von 5,5 Prozent.
Im Landkreis Straubing Bogen war die Arbeitsmarktlage im Vergleich zur Stadt im September besser. Die Quote lag bei 2,6 Prozent.
Im Landkreis Cham liegt die aktuelle Arbeitslosenquote bei 2,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind das 0,3 Prozent weniger.

Die mehrminütige Spielunterbrechung während des Ostbayernderbys dürfte für Wacker Burghausen nicht nur finanzielle Strafen mit sich ziehen. Der Bürgermeister der Stadt, Hans Steindl, überlegt Medienberichten zufolge, eine Fan-Tribüne im eigenen Stadion beim kommenden Heimspiel zu sperren. Demnach stehe auch im Raum, eine Tribüne sogar ganz abzubauen.
Mehrere Fans von Wacker Burghausen hatten am Samstag in der neuen Regensburger Fußballarena während des Spiels mit Böllern und Feuerwerkskörpern hantiert.

LS