Ostbayern in 100 Sekunden vom 29. September

Der Fachärztemangel auf dem Land ist in Bayern weiterhin ein großes Thema. Auch auf dem Vierten Bayerischen Fachärztetag, der am Mittwoch in der Regensburger Continental Arena stattfand, wurde nach Lösungen gesucht. Die Hauptaufgabe sei es laut Vorstand Dr. Wolfgang Bärtl, junge Ärzte davon zu überzeugen, wieder vermehrt auf dem Land zu arbeiten. Ein weiterer Lösungsansatz ist das Konzept von Filialpraxen. Hier wechseln sich pro Woche mehrere Ärzte ab und führen nebenbei ihre ursprüngliche Praxis weiter. Bis es eine definitive Lösung für das Problem gibt, werde es aber noch dauern.

 

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im September auf knapp 245.600 gesunken. Damit waren etwa 3.900 Menschen weniger erwerbslos als im August. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Punkte auf 3,4 Prozent. Laut Agentur für Arbeit ist dieser Rückgang jahreszeitbedingt normal. Das Ende der Sommerferien und der Beginn des Ausbildungsjahres machten sich vor allem bei den Jüngeren unter 25 Jahre bemerkbar. Im Vergleich zum Vorjahr fielen die Rückgänge heuer jedoch geringer aus. Ein Grund sei, dass sich inzwischen viele junge Flüchtlinge arbeitslos melden.

Osram hat von BMW einen Großauftrag für LED-Leuchten bekommen. Der Lichtkonzern soll acht Werke des Autoherstellers in Deutschland und Österreich auf energiesparende LED-Beleuchtung umrüsten.Der Auftrag ist einer der bisher größten für die kleinste Osram-Sparte Lighting Solutions. Über das Auftragsvolumen wurde nichts mitgeteilt.
Die Rahmenvereinbarung umfasst bis zu 170.000 LED-Leuchten bis Ende nächsten Jahres. In Dingolfing und Regensburg werden die Leuchten bereits eingebaut. Weitere Werke sollen folgen.