Ostbayern in 100 Sekunden vom 29. November

Ostbayern in 100 Sekunden vom 29. November:

Der Freistaat Bayern unterstützt strukturschwache Kommunen im ländlichen Raum mit insgesamt rund 145 Millionen Euro. Das hat Finanzminister Markus Söder gestern bekannt gegeben. Von den Mitteln fließen in diesem Jahr rund 35 Millionen Euro in die Oberpfalz. Niederbayern erhält 15 Millionen Euro Stabilisierungshilfen.  Die Verteilung richtet sich nach dem Bedarf und ist ganz unterschiedlich. So erhält der Landkreis Kelheim rund 100.000 Euro, während zum Beispiel der Stadt Weiden in der Oberpfalz 6,2 Millionen Euro zugewiesen wurden.

 

Die Regensburger Malerin Maria Kurzok ist seit fast zwei Jahren auf der Suche nach einem neuen Ort für ihre Kunst. Sie macht großformatige Action-Paintings, braucht also Platz. Früher hatte sie ihr Atelier in einer großen Halle entlang der Bahngleise im inneren Stadtwesten. Doch die musste dem exklusiven Neubaugebiet Das Dörnberg weichen. Seitdem beschränkt sich ihre Malerei auf den heimischen Küchentisch. Wie andere Kreative auch träumt sie von weiteren Ateliers, die von der Stadt subventioniert werden.

 

Zwei Tage nach dem ersten Advent geht auch bei uns auf TVA die Weihnachtszeit los. Unsere gleichnamigen Sendungen konzentrieren sich auf die jeweiligen Landkreise und auch auf das Stadtgebiet Regensburg. Dabei zeigen wir Ihnen unter anderem die örtlichen Christkindlmärkte und die Herkunft einiger Weihnachtsbräuche in Form von kleinen Theaterstücken. Wie letztere entstanden sind, sehen Sie heute Abend im TVA Journal. Die erste Weihnachtszeit läuft heute ab 18:30 Uhr auf TVA.