Ostbayern in 100 Sekunden vom 28. März

Die bayerischen Hubschrauber der DRF Luftrettung waren im vergangenen Jahr insgesamt über 6.300 Mal unterwegs um Menschen in Not zu helfen. Im Vergleich zum Jahr 2016 blieb die Zahl der Einsätze in etwa gleich. Der Regensburger Hubschrauber wurde im vergangenen Jahr zu insgesamt 1382 Einsätzen gerufen. Insgesamt  gibt es im Freistaat fünf Hubschrauber der gemeinnützig tätigen Luftrettungsorganisation. Drei der Hubschrauber sind sogar rund um die Uhr im Einsatz.

Bernhard Fleischmann ist neuer Moderator des Kelheimer 24-Stunden-Rennens. Der Bayern-3-Moderator löst damit Armin Wolf ab, der das Event seit dem Jahr 2000 begleitet hatte. Daneben gibt es bei der 22. Ausgabe des Radsportevents noch weitere Neuerungen, unter anderem eine Promichallenge.

Die Aktion „Rama Dama“ gibt es seit dreizehn Jahren im Landkreis Regensburg. Dabei geht es darum, dass Landkreisbewohner unentgeltlich ihren Ort aufräumen und von Müll befreien. Ziel ist, achtlos weggeworfene Abfälle einzusammeln und zu beseitigen. Wiesent ist heuer nicht zum ersten Mal dabei – vor zwei Jahren gab es sogar einen Preis von der Landrätin für das „besondere Engagement“ der Vereine.  Damals kamen bei der Sammelaktion sogar rund 22 Tonnen Restmüll zusammen.