Ostbayern in 100 Sekunden vom 24. Oktober

Die Brandserie im Landkreis Cham scheint nicht abzureissen. Am Freitagabend hat es in Neubäu am See erneut gebrannt. Gegen 19:30 Uhr brannte ein Auto auf dem Pendlerparkplatz der B16 Ausfahrt Walderbach. Erst sechs Stunden vorher hatte eine Fahrerin das Auto dort abgestellt. Es brannte völlig aus- Der Schaden beläuft sich auf 3.000 Euro. Zeugen, die eine verdächtige Person in der Nähe des Parkplatzes gesehen haben, sollen sich bei der Polizei melden.

Erst am vergangenen Mittwoch hatte in Roding ein Schuppen gebrannt, davor standen bereits eine Lagerhalle und eine Bettenfabrik in Flammen. Die Polizei ermittelt bei einem der Brände in Richtung Brandstiftung und prüft auch die anderen Brände nochmals.

 

Die Oberpfälzer SPD feierte Geburtstag. Gestern Abend haben die Sozialdemokraten im Lappersdorfer Aurelium ihr 110-jähriges Jubiläum gefeiert. Die Festrede übernahm Prof. Thomas Bayer, Landesvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt. Landtagsmitglied Franz Schindler blickte auf die vergangenen Jahrzehnte der SPD zurück und wünscht sich für die Zukunft wieder mehr Nachwuchs. Eigentlich hätte Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter die Veranstaltung besucht, dieser musste aber kurzfristig absagen.

 

Der EVR gegen die Tölzer Löwen – so hieß das Duell am Sonntag-Abend in der Donau-Arena. Die Löwen kamen als Tabellenführer und mussten sich wirklich einer Lehrstunde des EVR unterziehen. Das Team von Doug Irwin dominierte die Partie, erzielte sechs Treffer und strahlte eine ungemeine Sicherheit und Zweikampfstärke aus. Also alles, was man in den letzten Wochen noch vermisste, klappte gestern Abend. Die Stimmen zu Spiel und die Tore sehen Sie heute im Kneitinger Sportstudio.