Ostbayern in 100 Sekunden vom 24.Juli 2013

Der Streit zwischen dem Abwasserverband Pfattertal und der Uni-Creditbank ist offenbar beigelegt. Der Abwasserverband hatte mit hochspekulativen Geldgeschäften vor einigen Jahren mehrere Millionen Euro verzockt und verklagte nun die Bank auf Schadenersatz. Beide Seiten haben Fehler gemacht und tragen Mitschuld an der Misere – so das Gericht. Gestern einigten sich die beiden Parteien in Regensburg auf einen Vergleich. Die Bank forderte  ursprünglich 11,5 Millionen Euro vom Abwasserverband. Aufgrund des Vergleichs muss der Abwasserverband nur noch eine Million an die Bank zahlen. Der Vergleich kann jedoch noch sechs Wochen lang widerrufen werden.  

 

Der neue Präsident der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim ist Gerhard Witzany, Vorstand der Nabaltec AG in Schwandorf. Die IHK-Vollversammlung hat den Unternehmer am Dienstag gewählt. Zehn Jahre lang stand zuvor Peter Esser, Verleger der Mittelbayerischen Zeitung, an der Spitze der IHK Regensburg. Er rückt in der Kammerorganisation nach oben und ist jetzt Vizepräsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) an der Seite des DIHK-Chefs Dr. Eric Schweitzer. Die Amtsübergabe wurde gestern in Regensburg gefeiert, mit dabei war auch der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer.  

Das geplante Gymnasium in Neustadt wird vorerst nicht kommen. Dafür melden sich im Landkreis Kelheim zu wenige Schüler für die drei bestehenden Gymnasien an. 363 Buben und Mädchen haben sich angemeldet, zuwenig um beim Ministerium eine Genehmigung für eine weitere Schule zu bekommen. Während die Gymnasien in Kelheim und Mainburg beliebter wurden, sanken die Anmeldezahlen für das Gymnasium in Rohr.