Ostbayern in 100 Sekunden vom 24. April

Das Regensburger Marinaforum wird etwas teurer als zunächst geplant. Die Kosten haben sich laut Stadt und Regensburg Tourismus GmbH um 275.000 Euro erhöht. Die RTG erklärt als Mieterin, dass die Zusatzkosten hauptsächlich durch Brandschutz und Schallschutzmaßnahmen zustande kommen. Das Tagungs- und Veranstaltungszentrum wird Ende 2017 im früheren Schlachthof Regensburg eröffnen. Von einer Kostenexplosion wollen aber weder die Stadt noch die Tourismus GmbH sprechen. Bei Gesamtkosten von rund acht Millionen Euro sei eine Kostenanpassung im niedrigen sechsstelligen Bereich laut Stadt Regensburg nicht außergewöhnlich.

 

Am Wochenende Stand Kelheim im Zeichen des 67. Oberpfälzer Bezirksschützentags. Der Bayerische Sportschützenbund und Abordnungen aus ganz Ostbayern haben sich am Sonntag zu einem großen Festzug durch die Kelheimer Altstadt getroffen. Zuvor stand die Delegiertenversammlung, ein Empfang durch Bürgermeister Horst Hartmann und eine Abendveranstaltung auf dem Schiff Altmühlperle auf dem Programm. Auch beim Festzug durften natürlich die traditionellen, prächtigen Trachtengewänder der Schützen nicht fehlen. Mit einem geübten Auge kann man anhand dieser Kleidung sogar erkennen, woher die jeweilige Schützen-Abordnung kommt.

 

11 Kandidatinnen treten am 4. Mai an, um den begehrten Titel der „Miss Regensburg“ zu gewinnen. Am vergangenen Samstag präsentierten sich die Schönheiten bei einem Casting den Medien und zeigten sich von ihrer Schokoladenseite. Petra Stikel mischte sich unter die Traummaße und nahm die Damen näher unter die Lupe! Mehr zu den feschen Kandidatinnen sehen Sie heute Abend ab 18:00 Uhr in unserem TVA-Blitzlicht.