Ostbayern in 100 Sekunden vom 23. Mai 2016

Eine traurige Unfallbilanz aus Ostbayern überschattet das Wochenende: Auf den Straßen in der Region sind insgesamt vier Menschen ums Leben gekommen, darunter zwei Motorradfahrer. Die beiden Kradfahrer waren in den Landkreisen Straubing-Bogen beziehungsweise Regensburg unterwegs. Sie stürzten ohne Fremdbeteiligung.
Zwei Menschenleben forderte ein Unfall auf der B 16 bei Mühlhausen. Dort waren am Samstag zwei PKW frontal zusammengestoßen.

 

Weltweit dürfen nur 1.031 Stätten das Prädikat Welterbe tragen. Regensburg ist seit zehn Jahren eine davon. Damit gilt es als Stadt von universeller Bedeutung, als Kulturgut, das als wertvolles Erbe der Menschheit besonders schützenswert ist. 2006 erhielt Regensburg von der UNESCO den begehrten Titel verliehen. Deshalb starten wir ab heute eine Themenwoche, in der wir uns ausführlich mit dem Welterbe und seinen Auswirkungen beschäftigen.

 

Die 0:1 Niederlage des SSV Jahn Regensburg vom Wochenende gegen die Zweite Mannschaft von Nürnberg dürfte dem Jahn-Tross wenig wehtun. Denn ab Mittwoch wird es erst richtig ernst in der Relegation gegen Wolfsburg II. Um sich optimal auf diese Partie im Norden vorzubereiten, brechen die Rot-Weißen bereits heute Mittag nach Wolfsburg auf. Rund 500 Kilometer muss der Bus zurücklegen bis er in Wolfsburg ankommt. Wir von TVA berichten dann in einer Jahn Arena spezial am Donnerstagabend vom ersten Spiel bei den Wölfen. Das Rückspiel steigt vier Tage später in Regensburg.