Ostbayern in 100 Sekunden vom 23. März 2016

 

An der Schillerwiese in Regensburg wird nach Ostern wieder gebaut: Im Rahmen des neuen Hochwasserschutzes erhöhen Bauarbeiter den Damm und erneuern den Weg auf einer Länge von 2,5 Kilometern. Außerdem wird die Schillerwiese Heimat von 85 neuen Bäumen. Momentan laufen die vorbereitenden Arbeiten. Die Wege an der Schillerwiese können Sie noch über Ostern nutzen. Die Erneuerung dauert knapp zwei Monate.
Die Maßnahmen sind Teil des Konzeptes zur Umgestaltung der Schillerwiese. In komplett neuem Glanz wird die Schillerwiese dann ab Sommer erstrahlen – am nördlichsten Punkt der Donau werden dann noch Sitzstufen angebracht.

 

Der EVR hat das erste Spiel im Viertelfinale gegen die Icefighters Leipzig mit 7:3 gewonnen. Nach einem fulminanten Start setzte der EVR gleich im ersten Drittel ein beeindruckendes Ausrufezeichen, nach 20 gespielten Minuten hieß es 4:0.
Nach einer Pause waren die Gäste etwas präsenter,  3700 Zuschauern sahen im 2. Drittel das 6:2.
Solide spielte der EVR seinen Vorsprung zu Ende – ein torreicher Abend, mit einem verdienten Sieger EV Regensburg, weiter geht’s am Donnerstag auswärts in Leipzig.

 

In Ostbayern ist der Himmel heute Nacht bei null bis zwei Grad leicht bis stark bewölkt.
Die Wetteraussichten für morgen: In Cham werden es höchstens sechs, im Rest Ostbayerns sieben Grad. Dabei ist der Himmel vielerorts leicht, in Kelheim etwas stärker bewölkt.
Aber: Die kommenden Tage wird es stetig wärmer, bis zu fünfzehn Grad bekommen wir am Ostersonntag.