Ostbayern in 100 Sekunden vom 22. Dezember 2015

Großeinsatz im Gewerbegebiet Straubing: Kurz vor Mitternacht kam es in der Borsigstraße zu einem Brand einer Lagerhalle. Das Teppichhaus stand schon bei Eintreffen der Einsatzkräfte komplett in Flammen. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten zwischenzeitlich sogar mehrere Anwohner evakuiert werden. Warum es zu dem Großbrand gekommen war, steht noch nicht fest. Der Sachschaden wird auf rund eine Million Euro geschätzt.

Gestern hat es noch die Regensburger rund um den Arnulfsplatz gestört, mittlerweile ist das nervige Piepen wieder vorbei. Den Grund für das Geräusch kann die Polizei weiterhin nicht herausfinden. Auszugehen ist aber von einem technischen Defekt eines Feuermelders. Mehrere Anwohner sollen sich beschwert haben und behaupteten, dass das Piepen schon mehr als 24 Stunden zu hören gewesen sei.

Das Wetter zeigt sich über Weihnachten von seiner milden Seite. An Heiligabend lässt sich die Sonne bei 8 Grad immer wieder blicken. Die Feiertage bleiben ähnlich warm zwischen 6 und 7 Grad. Lediglich am Freitagmorgen sind örtlich Regenschauer zu erwarten.