TVA

Ostbayern in 100 Sekunden vom 21. Dezember 2016

Der EV Regensburg will in Zukunft härter gegen gewalttätige EVR-Anhänger vorgehen. Laut einer Pressemitteilung fahre der Verein ab sofort eine Null-Toleranz-Politik in Sachen Stadionverbote. Grund für diesen Stimmungswandel sind Vorfälle in der jüngeren Vergangenheit: Erst am vergangenen Freitag randalierten einige Fans während des Auswärtsspiels in Weiden, mehrere Stadionverbote sind dabei ausgesprochen worden. Und auch schon vor einigen Wochen ist beim Auswärtsspiel in Höchstadt das Hallendach durch einen Böller beschädigt worden. Zwar ist immer noch nicht geklärt, aus welcher der Fanszenen der Böller kam, doch gab es auch rund um das Spiel weitere Zwischenfälle. Heute Abend sehen Sie im TVA Journal mehr zu diesem Thema.

____________

Seit vergangenen Oktober hat der Markt Schierling ein eigenes Klimaprojekt. Als einzige bayerische Kommune ist der Markt einer der 12 Teilnehmer an einem bundesweiten Projekt, organisiert von der Universität Stuttgart und dem Bundesumweltministerium. Das Besondere daran: Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder und Jugendliche, Erwachsene sind lediglich die Begleiter des Projekts „Wir Wollen Mehr“. Die Protagonisten sollen im Laufe der nächsten drei Jahre die Kommune immer wieder mit einbeziehen, eigene Ideen vortragen und diese anschließend auch umsetzen.

____________

In Sinzing im St. Michael Kindergarten haben die Kinder wie auch schon im letzten Jahr Tüten für Obdachlose und Bedürftige im Raum Regensburg zusammengestellt. Der Inhalt: Wurst, Brot, einfache Lebensmittel. Dieses Jahr übernimmt die Caritas die Übergabe an die Obdachlosen. An Heiligabend kommen die hilfsbedürftigen Menschen bei einem gemeinsamen Essen zusammen, danach werden die Tüten verteilt. So hat Jeder etwas von Weihnachten.

Weitere Beiträge

Koalition hat getagt 00:03:38 Die bunte Koalition hat heute abend getagt: Die Reaktionen auf die Verhaftung von OB Wolbergs. TVA Spezial: Wolbergs verhaftet 00:14:14 Ilka Meierhofer präsentiert ein TVA Spezial zum Thema des Tages in Regensburg. Oberbürgermeister Joachim Wolbergs ist heute verhaftet worden. Wir berichten über die Hintergründe und haben die Reaktionen. Wolbergs verhaftet: Gertrud Maltz-Schwarzfischer äußert sich 00:01:08 Heute hat sich die 2. Bürgermeisterin der Stadt Regensburg im Rahmen einer Pressekonferenz zur aktuellen Situation geäußert. Das Regensburger Land: Skifahren in Schierling 00:03:34 Wer sich die lange Fahrt in die Alpen sparen möchte, der ist vielleicht in Schierling gut aufgehoben. Dort gibt es einen Schlepplift. Wolbergs verhaftet: Twitter-Reaktionen 00:00:46 Auch im Internet hat es heute diverse Reaktionen auf die Verhaftung des Regensburger Oberbürgermeisters gegeben. Das Wetter und die Aussichten für den 19. Januar 2017 00:01:34 So wird das Wetter am morgigen Donnerstag und in den nächsten Tagen. Ermittlungen gegen Wolbergs - Rückblick 00:02:38 Gut ein halbes Jahr ist es jetzt her, dass die ersten Vorwürfe gegen Regensburgs Oberbürgermeister Joachim Wolbergs in der möglichen Parteispendenaffäre ans Licht kamen. Seitdem hat Wolbergs immer wieder seine Unschuld beteuert. Wir haben die Ereignisse seit damals noch einmal für Sie zusammengefasst. Reaktionen aus dem Stadtrat 00:01:42 OB verhaftet: Reaktionen aus Regensburg 00:03:42 Christian Sauerer hat heute in Regensburg Reaktionen zur aktuellen Situation gesammelt. Wolbergs verhaftet: Juristin im Gespräch 00:03:44 Moderatorin Ilka Meierhofer hat sich heute mit Strafverteidigerin Stephanie Bauer über die aktuelle Situation unterhalten. Wolbergs verhaftet: Reporter vor Amtsgericht 00:00:33 OB Joachim Wolbergs wurde heute verhaftet. Stefan Schaumeier fasst die Ereignisse und den aktuellen Stand vor dem Regensburger Amtsgericht zusammen. Wolbergs verhaftet: Der aktuelle Stand 00:01:33 Regensburgs OB Joachim Wolbergs ist heute in Regensburg verhaftet worden. Das hat die Staatsanwaltschaft heute bestätigt. Moderatorin Ilka Meierhofer fasst die Situation für Sie zusammen. (Stand 11:15 Uhr)