Ostbayern in 100 Sekunden vom 20. November

Der ehemalige Bürgermeister von Wenzenbach und sein Geschäftsleiter sind jetzt wegen Untreue angeklagt worden. Vor einem Jahr waren entsprechende Vorwürfe an die Öffentlichkeit gelangt. Die beiden Männer sollen der Gemeinde im Landkreis Regensburg finanziellen Schaden im hohen fünfstelligen Bereich zugefügt und sich so selbst bereichert haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vier Fälle vor, in denen sie ohne Rechtsgrundlage Leistungszulagen und Urlaubsabgeltungen ausgezahlt haben sollen. Ein Termin für die Verhandlung steht noch nicht fest.

 

Sehr brisant ist gestern Abend das Thema im Regensburger Presseclub gewesen: Mit den Gästen Christian Keller, Sportchef des SSV Jahn, und Markus Palionis, Kapitän der Profimannschaft, wurde ausgiebig über die Entlassung von Trainer Christian Brand diskutiert. Für den will die Mannschaft in den beiden letzten Spielen noch einmal alles geben, so Palionis. Aber auch Christian Keller ist die Entscheidung nicht leicht gefallen. Einen neuen Trainer wird es hingegen nicht vor Weihnachten geben.

 

Einen auf die Nase für einen guten Zweck: In der Diskothek Mylo in Regensburg haben gestern Abend Studenten gegeneinander gekämpft – bei der ersten Students Charity Fight Night. Bei dem sozialen Box-Event stiegen die Studenten für karitative Zwecke wie einen Grundschulbau in Ghana in den Ring. In sechs Kämpfen à drei Runden zeigten die Amateurboxer, was sie in kürzester Zeit gelernt haben. Das Event war ein voller Erfolg, das Mylo platze aus allen Nähten.