Ostbayern in 100 Sekunden vom 20. Februar

Das Internetportal immowelt hat eine neue Studie veröffentlicht zur Entwicklung der Immobilienpreise der letzten fünf Jahre. Untersucht wurden die Kaufpreise in 79 Städten und heraus gekommen ist, dass München mit 6.500 Euro pro Quadratmeter aktuell am teuersten ist. Regensburg liegt auf Platz fünf mit knapp 4.000 Euro – im Vergleich zum Preis vor fünf Jahren hat sich der Preis um 47 Prozent gesteigert.

Das Abensberger Rathaus wird saniert. Deshalb rückten in der Stadt im Landkreis Kelheim heute die Bagger an. Unter anderem musste ein Nebengebäude weichen – es wurde durch das schwere Gerät dem Erdboden gleich gemacht. Der historische Teil des Rathauses aus dem 16. Jahrhundert bleibt aber stehen und wird saniert. Bis voraussichtlich Mitte 2020 wickelt die Stadt Abensberg ihre Amtsgeschäfte im „Ersatz-Rathaus“ an der Gillamooswiese ab. Was die Mitarbeiter des Abbruchunternehmens gestern in einem der Häuser entdeckt haben, das sehen Sie heute Abend im TVA Journal.

Mitte März wird wieder der Heimatpreis Oberpfalz verliehen. Bei der Verleihung in Amberg wird der designierte Ministerpräsident Markus Söder unter anderem  den Humoristen Toni Lauerer aus dem Landkreis Cham auszeichnen. Neben Lauerer dürfen sich zum Beispiel auch die Burgspiele Parsberg und der Wild- und Freizeitpark Höllohe über einen Preis freuen. Dazu werden auch Spitzenklöppler aus dem Oberpfälzer Wald geehrt. Mit dem Heimat Bayern Preis werden Menschen ausgezeichnet, die das bayerische Lebensgefühl und die Lebensart pflegen.