Ostbayern in 100 Sekunden vom 17. Februar

Bei einem Großbrand sind heute zwei Hallen eines landwirtschaftlichen Betriebs bei Wenzenbach weitgehend zerstört worden. Gegen 5:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Als sie vor Ort eintrafen standen die Hallen im Ortsteil Hölzlhof bereits in Flammen. In den Hallen waren unter anderem Fahrzeuge und Geräte abgestellt- der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens eine Million Euro. Warum das Feuer in Hölzlhof ausgebrochen ist, wird derzeit von Ermittlern der Kripo Regensburg überprüft.

 

Der SSV Jahn Regensburg hat gestern endgültig zum letzten Mal im alten Jahnstadion an der Prüfeningerstraße gespielt und mit 1:0 gewonnen. In einer Partie auf Augenhöhe konnte Andreas Geipl in der 79. Minute den Siegtreffer erzielen. Er hatte sich aus knapp 30 Metern nach einem Jahn-Angriff über den rechten Flügel einfach mal ein Herz gefasst und wurde belohnt. 200 Zuschauer wollten das Spiel im alten Jahnstadion sehen, die Zusammenfassung des Spiels gibt’s heute Abend ab 18:00 im TVA Journal.

 

Morgen wird ein freundlicher Tag. Die Temperaturen hangeln sich auf fünf beziehungsweise sechs Grad hoch. Die Sonne kommt immer wieder zwischen leichten Wölkchen hervor.

Auch bei uns klettern die Temperaturen auf bis zu sechs Grad und die Sonne kommt immer wieder raus.

Am Freitag regnet es leicht, doch die Temperaturen bleiben bei fünf Grad. Dies hält das komplette Wochenende an, am Sonntag gibt es ortsweise sogar bis zu elf Grad.