Ostbayern in 100 Sekunden vom 15. Mai

In ganz Ostbayern haben am Sonntag mehr oder minder schwere Gewitter für viel Arbeit bei den örtlichen Feuerwehren gesorgt. Bis zu 60 Liter Wasser pro Quadratmeter kamen in einigen Regionen vom Himmel.

Auch in Donaustauf musste die Feuerwehr anrücken. Ein Bach drohte überzulaufen, mit Sandsäcken wurde das Wasser dann schließlich zu einem Kanal befördert. Trotzdem blieb zum Beispiel ein Gewächshaus nicht vor dem Wasser verschont.

Auch einige Kanäle hielten dem angespülten Schlamm nicht stand und liefen über.  Im Landkreis Kelheim musste die Feuerwehr Tauchpumpen einsetzen. In Teugn war die Ortsdurchfahrt für ca. eine Stunde gesperrt.

 

Wenzenbachs Bürgermeister Sebastian Koch ist der neue Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Regensburg. Er löst damit in dieser Funktion den vorläufig suspendierten Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs ab. Wolbergs hatte Ende März angekündigt, seine Parteiämter ruhen zu lassen und nicht mehr für den Vorsitz zu kandidieren. Koch erhielt am Samstag 61 von 65 möglichen Stimmen. Er wurde auch aufgrund der Aufklärung des Wenzenbacher Finanzskandals für das Amt vorgeschlagen.

 

Spannung pur beim Eckert Tennis Team im Match gegen TEC Waldau-Stuttgart. Nach dem Stand von 3:3 in den Einzeln musste im Doppel die Entscheidung fallen. In spannenden Matches konnte das Eckert Tennis Team zwei Doppel für sich entscheiden und somit 5:4 gewinnen. Drei mal musste die Begegnung aufgrund von Regen unterbrochen werden, erst um 19:42 Uhr war die Entscheidung endgültig da!