Ostbayern in 100 Sekunden vom 15. April

Ein Großbrand hat am Donnerstag in Mainburg Schaden in Höhe von circa 50.000 Euro verursacht. Gegen 16:00 Uhr brach aus Ungeklärter Ursache das Feuer in einer Lagerhalle aus- dort waren neben Holz auch Kanister mit Diesel und Landwirtschaftliche Maschinen gelagert. Die Halle wurde durch die Flammen vollständig zerstört. Verletzt wurde durch den Brand niemand, allerdings kam es zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr, da die Einsatzkräfte die nahegelegene Bundesstraße für fast zwei Stunden für den kompletten Verkehr sperren mussten.
 

Bis zu vier neue Mieter werden in das Regensburger Max-Bahr Gebäude einziehen. Hauptmieter im schon länger leerstehenden Bau wird ein Unternehmen aus dem Baumarkt-Sektor. Laut der Erlanger Firma S&P Retail Development, die Besitzer des Gebäudes ist, soll der erste Mieter wohl Anfang Mai präsentiert werden. Eine solche Ansiedlung würde bedeuten, dass das Projekt nicht erneut vom Regensburger Stadtrat abgesegnet werden muss. Wie ein Sprecher der Stadt Regensburg gegenüber TVA bestätigte, sollen laut Bebauungsplan „großflächige Handelsbetriebe“ in das Gebäude ziehen. Das soll unter anderem eine starke Konkurrenz zu Einkaufsmöglichkeiten in der Regensburger Altstadt vermeiden.

 

Das Ostbayerische Handwerk kann mit dem ersten Quartal des Jahres hochzufrieden sein. Laut einer Mitteilung der Handwerkskammer war das Quartal sogar das Beste der vergangenen 20 Jahre- Laut einer Umfrage zeigen sich 89 Prozent der Betriebe mit ihrer Geschäftslage weitgehend zufrieden. Der Blick der Betriebe in die Zukunft sei laut Handwerkskammer so optimistisch wie schon lange nicht mehr!