TVA

Ostbayern in 100 Sekunden vom 14. Dezember

Die Netzbetreiber Tennet und Transnet BW haben für die geplante Stromautobahn Südlink mehr als 7.000 Hinweise von Bürgern und Kommunen erhalten. In den vergangenen zwei Monaten hatten die Unternehmen aufgerufen, die Pläne über ein Online-Portal zu kommentieren, die Beteiligungsphase ist jetzt abgeschlossen. Die Einwände der Bürger sollen auf jeden Fall die Planungen verbessern- man will auch auf jeden einzelnen Hinweis antworten. Jetzt geht es darum, die Pläne für die Trasse zu erarbeiten. Bereits im September wurde der Vorschlag für eine unterirdische Verlegung der Kabel präsentiert- aufgeteilt in SüdLink und Südostlink. Die Trasse Südostlink würde nach den Planungen auch durch Ostbayern verlaufen.

 

Im Wörther Hotel Rosenhof sind seit einiger Zeit rund 90 Flüchtlinge untergebracht. Bis Ende Januar müssen diese allerdings umziehen – das Brandschutzkonzept muss neu erarbeitet werden. Der Grund: Alle Flüchtlingsunterkünfte müssen in Zukunft einen einheitlichen Standard vorweisen. Im Zuge dieser Umbaumaßnahmen will die Hotelleitung auch die Zimmer renovieren. Nach Abschluss des Umbaus sollen aber wieder Flüchtlinge im Hotel unterkommen.

Am Samstag findet in Tschetschenien das diesjährige Finale der europäischen Königsklasse im Judosport statt, mit dabei ist auch wieder der TSV Abensberg. Für den TSV Abensberg ist die Zielsetzung klar: eine Medaille! Dieser Erfolg würde wiederum die erneute Qualifikation für die Golden League 2017 bedeuten. Eine ausführliche Berichterstattung sehen Sie Montagabend im Kneitinger Sportstudio.

Weitere Beiträge

3. Regensburger Craftbeer Festival 01:29 Zwischen Mittwoch und Freitag findet am Neupfarrplatz in Regensburg das dritte Craftbeer Festival seiner Art statt. Kelheimer Landkreis: Feuerwehren üben für den Ernstfall 04:14 In Mainburg haben Feuerwehren aus drei Landkreisen für den Ernstfall geprobt: Ein Feuer bei einem Arbeitsstiefel- und Wanderschuhhersteller wurde simuliert. TVA Journal vom 24. Mai 29:58 Das TVA Journal vom Mittwoch, 24. Mai 2017. Im Studio: Martin Lindner und Evi Reiter. Regensburger Land: Erfinder aus Pettendorf 03:44 Heute wird es erfinderisch im Regensburger Land: Ein Erfinder aus Pettendorf hat den Verkehrspoller revolutioniert! Ehemalige Aufstiegshelden drücken die Daumen 02:14 Wir haben auch heute wieder Motivationsgrüße an den SSV Jahn Regensburg und dieses Mal sind altbekannte Aufstiegshelden mit dabei. 26. Regensburg Marathon am kommenden Sonntag 02:07 Am Sonntag fällt der Startschuss für den 26. Regensburg Marathon. Wir haben das Lager der Laufveranstaltung besucht. Pielenhofen: Auftakt für Bürgerenergiepreis 00:31 Heute startet die Bewerbungsphase für den Bürgerenergiepreis der Oberpfalz. Das Bayernwerk verleiht diesen zum vierten Mal. Initiiert worden ist das Projekt 2014 mit Unterstützung der Regierung der Oberpfalz. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Mitmachen können Privatpersonen, Schulen und Vereine, die mit ihren Projekten aus den Bereichen Energieeffizienz und Ökologie wichtige Impulse für die Zukunft setzen. Die Bewerbungsphase endet am 26. Juli. Weitere Infos auf der Homepage des Bayernwerkes. Jahn - 1860: Polizei ist gewappnet 02:06 Am Freitag steigt für die Regensburger Fußballfans das Spiel der Spiele: Das Relegationsspiel gegen die Mannschaft von 1860 München. Über 15.000 Zuschauer strömen am Freitag in die Continental Arena- Das fordert nicht nur die Stadionmitarbeiter sondern auch die Regensburger Polizei. Karim darf seine Bäckerlehre beginnen 00:36 Ein junger Asylbewerber aus Afghanistan darf in Deutschland bleiben und seine Bäckerlehre beginnen. Die Anwälte des 19-Jährigen haben das heute der Presse mitgeteilt. Am Dienstag konnten Sie mit der Ausländerbehörde eine Vereinbarung treffen. Der junge Mann erhält eine sogenannte Ausbildungsduldung. Mindestens für die Dauer seiner Ausbildung kann er nun nicht abgeschoben werden. Im Frühjahr 2017 war das Asylverfahren des 19-Jährigen negativ abgeschlossen worden- TVA hatte über den Fall berichtet. Die Anwälte des jungen Mannes haben sich jetzt erfolgreich auf die sogenannte 3+2 Regelung berufen. Voraussetzung dafür ist unter anderem, dass der Afghane nicht vorbestraft ist. Rückblick: die vergangenen Relegationen 01:28   In dieser Saison war beim SSV Jahn Regensburg oft die Rede vom Mentalitätsmonster. Nicht nur in dieser Saison hatte die Mannschaft eine große Mentalität, wenn man zurück denkt an das Saisonfinale und somit an den Aufstieg in die 3. Liga, dann bekommen wir alle wieder Gänsehaut. Dem Jahn liegt die Relegation – bis jetzt. Fahrtest Audi S5 Cabrio 02:22 Autoredakteur Matthias Walk testet den Audi S5 Cabrio Zocker zocken. Könner kalkulieren. 01:31 Am Dienstagabend hatte die Sparkasse Regensburg zu einer Kundenveranstaltung in die Continental Arena eingeladen.