Ostbayern in 100 Sekunden vom 14. April

Viele tote Fische, und ein brauner Bach: Vor gut zwei Jahren ist eine der 27 Biogasanlagen im Landkreis Kelheim übergelaufen. Der Kreisfischereiverein hat den Perkabach bei Biburg zu einem „toten Gewässer“ erklärt. Doch es hat sich viel getan! Jetzt entsteht dort wieder neues Leben. Die ansässigen Fischer haben viel investiert, damit sich zum Beispiel die Zahl der Fischnährtiere wieder stabilisiert. Und erste Untersuchungen lassen durchaus hoffen, dass sich der Bach im Landkreis Kelheim wieder erholt!

 

Der 31-jährige Markus Metzger aus Wolfsegg hat Ende März die niederschmetternde Diagnose „Blutkrebs“ bekommen. Nur eine Stammzelltransplantation kann sein Leben retten.

Deswegen organisiert die Spielvereinigung Wolfsegg jetzt gemeinsam mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei eine Typisierungsaktion um potentielle Spender für den 31-Jährigen zu finden. Am Samstag, den 30. April, findet die großangelegte Typisierungsaktion in Wolfsegg statt. Von 12 bis 17 Uhr können Sie sich in der Schulturnhalle in der Kirchstraße 2 registrieren lassen.

 

Der Frühling will nicht so recht in die Region kommen. In ganz Ostbayern kann es in den nächsten Tagen immer mal wieder regnen. Aber geben Sie die Hoffnung auf Frühlingswetter nicht auf! Bis Sonntag wird das Regenrisiko immer geringer, Anfang nächster Woche werden wir dann trockene Tage mit Temperaturen bis zu 19 Grad erleben!