TVA

Ostbayern in 100 Sekunden vom 13. Dezember

Ostbayern in 100 Sekunden vom 13. Dezember:

Eine 51 Jahre alte Frau steht seit heute in Regensburg vor Gericht, weil sie ihre Mutter getötet haben soll. Die Tat soll sich im Frühjahr 2016 abgespielt haben. Die 73 Jahre alte Mutter war durch Tritte tödlich verletzt worden. Die Öffentlichkeit wurde heute kurz nach Prozessbeginn ausgeschlossen. Die 51-jährige Angeklagte soll psychisch krank sein. Im Prozess wird es auch darum gehen, ob sie überhaupt schuldfähig ist.

 

Im Fall der im Landkreis Cham getöteten Luchse haben Polizei und Staatsanwaltschaft Regensburg einen Verdächtigen ermittelt. Unter anderem seien bei dem Mann aus dem Landkreis Cham Schusswaffen sichergestellt worden. Ob der Verdächtige selbst Jäger ist, ist derzeit noch unklar. Im Mai 2015 waren im Bayerischen Wald vier abgetrennte Luchspfoten aufgetaucht. Auf eines der geschützten Tiere war vor seinem Tod geschossen worden. Umweltministerin Ulrike Scharf hatte damals für die Ergreifung der Täter eine Belohnung von 10.000 Euro ausgelobt.

Die Schüler und Schülerinnen der Privaten Wirtschaftsschule Breitschaft in Regensburg luden gestern zur Friedenslichtveranstaltung. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Von dort aus reist das Licht mit dem Flugzeug nach Wien und wird am dritten Adventswochenende in die meisten europäischen Länder gesandt. Mit dem Verkauf von Kerzen steuerten die Schüler der Klasse 9A ihren Teil zur Verbreitung des Friedenslichts in Regensburg bei.

Weitere Beiträge

REWAG: Tag der offenen Tür Wasserkraftwerk Pfaffenstein 01:21 Heute hat die REWAG, Regensburgs größter Energiedienstleister, zum Tag der offenen Tür beim Wasserkraftwerk Pfaffenstein eingeladen. Dort hatten Besucher die Möglichkeit, die sonst verschlossenen Betriebsgebäude zu besichtigen. 5. Regensburger Trachtenball 00:33 Gestern Abend ist auch in Regensburg in klassisch bayerischem Outfit gefeiert worden. Und zwar beim 5. Regensburger Trachtenball. Die Highlights in der RT-Halle waren eine zwölf Meter lange Bar und zünftige Livemusik von den Gipfelstürmern. Einen ausführlichen Beitrag zur Ballnacht sehen Sie morgen bei uns im TVA Blitzlicht. 2. MZ-Hackathon zu Ende gegangen 01:39 Am gestrigen Abend ist der zweite Hackathon der Mittelbayerischen Zeitung zu Ende gegangen. Zwei Tage und zwei Nächte hatten neun Teams Zeit, eine Idee zum Thema "Mensch/Maschine" zu entwickeln. Eine Mammutaufgabe, die nur unter bestimmten Vorraussetzungen klappen konnte. Stadtraum gemeinsam gestalten: Erste Ideenwerkstatt 00:45 Bei den Planungen für ein neues Regensburger Kultur & Kongresszentrumm und die Neugestaltung zwischen Bahnhof und Altstadt- ist die erste Ideenwerkstatt zu Ende gegangen. Drei Tage lang hatten Bürger die Möglichkeit im Parkside beim Stadtpark Ideen und Vorschläge vorzubringen Landkreis Regensburg: Kreishaushalt 2017 vorgestellt 01:02 Der Haushalt des Landkreises Regensburg umfasst in diesem jahr knapp 190 Millionen Euro. Das Volumen ist also im Vergleich zum letzten Jahr um 6 Millionen gesunken. Grund dafür sind die Rückläufigen Asylbewerberzahlen. Die größten Investitionen werden im Schulbereich und im Straßenbau getätigt. Rock den Bock: 2. "Miss Lederhosen" gewählt 00:30 Gestern Abend ist in Regenstauf zum zweiten Mal das „Rock den Bock“ Bockbierfest gefeiert worden. Veranstalter war die Faschingsgesellschaft Lari Fari Diesenbach. Dabei ist auch zum zweiten Mal die Miss Lederhosen gewählt worden. Gewonnen hat mit knappem Vorsprung die 22 jährige Lina aus Beratzhausen. Einen ausführlichen Beitrag dazu sehen Sie am Mittwoch in unserer Sendung Servus TVA. Die Wetteraussichten vom 26. März 01:01 Die Wetteraussichen vom 26.03.2017. Der TVA Wochenrückblick vom 25. März 32:39 Der TVA Wochenrückblick vom 25.03.2017. Präsentiert von Martin Lindner. TVA Journal vom 24. März 26:23 Das TVA Journal vom Freitag, 24. März 2017. Heute im Studio: Martin Lindner und Evi Reiter. Regensburg: Zweiter Hackathon 02:07 Hacker – Das hört sich erst einmal gefährlich an. Nach geheimen Gruppen, die online Geld rauben, oder ganze Wahlen in eine andere Richtung lenken können. Aber keine Angst – Beim zweiten Hackathon im Verlagsgebäude der Mittelbayerischen Zeitung in Regensburg sind keine Hacker sondern Kreativköpfe zu Gast. In nur zweieinhalb Tagen basteln junge Leute da an Dingen die normalerweise viel länger dauern. Taucher suchen Donauufer nach vermisster Studentin ab 02:07 Die Suche nach der vermissten Regensburger Studentin geht weiter. Nachdem am Donnerstag die Suche per Boot erfolglos war, wurden im Laufe des Freitags Polizeitaucher eingesetzt. Zuvor hatten Leichenspürhunde auf Höhe des Herzogsparks wiederholt angeschlagen. #VolleHütte: der Jahn vor Osnabrück 01:40   Morgen könnte es soweit sein. Mit einem Sieg würde der Jahn sein Saisonziel von 45 Punkten erreichen. Der Gegner Osnabrück liegt aber nur einen Punkt hinter den Regensburgern. Der Jahn muss also alles geben und hofft dabei auf die Unterstützung seiner Fans.