Ostbayern in 100 Sekunden vom 12. Oktober 2016

Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer wird heute über den Stand der Aufarbeitung der Missbrauchsfälle bei den Domspatzen informieren. Nach derzeitigem Stand wurden an der Schule und dem Internat des berühmten Chores zwischen 1953 und 1992 mehr als 230 Kinder von Lehrern und Priestern misshandelt, mindestens 60 Kinder wurden Opfer sexueller Gewalt. Seit Februar 2016 führte das Gremium deshalb Gespräche mit Betroffenen und mit Vertretern des Chores, nun sollen erste Ergebnisse präsentiert werden.

_______________________________________

Nachdem ein fünfjähriger Junge im Landkreis Cham durch entzündetes Benzin schwer verletzt wurde, wird der Unterbringungsbefehl gegen die Mutter des Jungen nun überprüft. Laut Amtsgericht Regensburg sei ein Antrag auf Haftprüfung seitens der Mutter eingelegt worden. Über diesen Antrag werde noch im Laufe dieser Woche entschieden. Gegen die36 Jahre alte Mutter aus Waldmünchen war in der vergangenen Woche Unterbringungsbefehl wegen versuchten Mordes erlassen worden.  Sie wurde dringen verdächtigt, ihren fünfjährigen Sohn mit Benzin übergossen und angezündet zu haben. Die Verletzungen waren einer Tankstellenbetreiberin aufgefallen, als Mutter und Sohn in der angegliederten Annahmestelle ein Paket aufgeben wollten.

_______________________________________

Gestern Abend hat der CSU Generalsekretär Andreas Scheuer im Aurelium in Lappersdorf den österreichischen Außenminister Sebastian Kurz und die Bild Chefredakteurin Tanit Koch empfangen. In einer Gesprächsrunde vor etwa 600 Zuschauern ist es um die Themen Zuwanderung und Integration, die EU und die Krisenherde dieser Welt gegangen. Einen ausführlichen Beitrag dazu sehen Sie heute bei uns im TVA Journal.