Ostbayern in 100 Sekunden vom 12. November

Der Präsident des Bayerischen Roten Kreuzes, Theo Zellner fordert vom Staat eine Entschädigung für den Verdienstausfall seiner freiwilligen Helfer in der Flüchtlingskrise. Darüber hinaus sollen Geschäftsstellen der Hilfsorganisation mehr hauptamtliche Stelle bekommen. Rund 3.800 ehrenamtliche Helfer leisten seit Sommer vergangenen Jahres den ankommenden Flüchtlingen Hilfe. Das Problem: Dafür fehlen sie am eigentlichen Arbeitsplatz. Theo Zellner möchte am Wochenende auf einer BRK-Landesversammlung seine Forderungen konkret an die Politik richten.

 

 

Am Freitag spielt die U21-Nationalmannschaft in Regensburg gegen Aserbaidschan um die Europameisterschaftsqualifikation. Derzeit ist das Team um Horst Hrubesch in Bad Gögging, um sich auf das Spiel vorzubereiten. Insgesamt vier Tage verbringen die Nationalspieler in Ostbayern. Das Spiel findet am morgigen Freitag um 18:00 in der Regensburger Fußballarena statt und ist bereits ausverkauft, allerdings wird der komplette Stehplatzbereich gesperrt. Somit werden maximal 9000 Zuschauer im Stadion sein.

 

In der vergangenen Nacht wurde die Feuerwehr in Burgweinting zu zwei Einsätzen gerufen. Innerhalb von einer halben Stunde brannten ein Carport mitsamt Auto, sowie ein Müllcontainer. Die Entfernung zwischen den beiden Einsätzen betrug nur 200 Meter. Die Kriminalpolizei Regensburg schließt einen Zusammenhang nicht aus. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt insgesamt 28000 Euro.

 

Heute Nacht erwarten uns in Ostbayern Nebel und Wolken. Die Temperaturen gehen auf 5 Grad zurück. Regen gibt es aber keinen.

Der Freitag wird bei uns in der Region recht windig. Ansonsten bekommen wir einen Sonne-Wolken-Mix. Die Temperaturen liegen leider nur bei Werten zwischen 9 und 10 Grad.