Ostbayern in 100 Sekunden vom 12. Januar

Der Regensburger Sänger Daniele Negroni geht in den Dschungel! Wie der Sender RTL bestätigt, ist der junge Mann bei der zwölften Staffel der Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ dabei. Neben Negroni sind zum Beispiel die Designerin Natascha Ochsenknecht oder der Ex-Fußballprofi Ansgar Brinkmann dabei. Daniele Negroni wurde durch die Castingsendung Deutschland sucht den Superstar bekannt, wo er den zweiten Platz belegte. Neben seiner Musik ist auch die Haarpracht des Sängers bekannt geworden. Der Regensburger Haarstylist Mike Hecker hat sich für ihn schon diverse ungewöhnliche Haarfarben und Stile einfallen lassen. Auch bei TVA war Daniele Negroni oft zu sehen und zu hören. Neben seinen Konzerten haben wir ihn auch begleitet, wenn es um den richtigen Stil für die Haare ging.

Osram setzt bei seinem Konzernumbau weiterhin auf den heimischen Standort. Auf der Technikmesse CES in Las Vegas wurde bekannt, dass das Unternehmen 500 Millionen Euro in den Standort Regensburg investieren wird. In Regensburg will man 1000 neue Mitarbeiter einstellen. Laut Vorstandchef Olaf Berlien wird die Belegschaft dadurch auf über 3 000 anwachsen. Auch in Berlin will Osram investieren.

Die IG Metall ruft auch am Freitag zu Warnstreiks in der Oberpfalz auf. Auch die Belegschaft des Regensburger BMW Werks war für heute erneut aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. Bereits am Donnerstag hatten vor den Toren des Werks rund 1.500 Beschäftigte gestreikt. Der Gewerkschaft geht es unter anderem um sechs Prozent mehr Lohn für die Beschäftigten und das Recht auf eine kürzere Wochenarbeitszeit. Es ist bereits der vierte Tag in Folge mit Warnstreiks in der Region.