Ostbayern in 100 Sekunden vom 11. März

Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder ist gestern in Regensburg mit der Salvatorkette der Königstreuen ausgezeichnet worden.

Die Salvatorkette wird seit 2005 an Personen verliehen, die nach Auffassung der Königstreuen besondere Leistungen für Kultur, Geschichtspflege und Brauchtum erbracht haben. Erster Träger der Salvatorkette war der ehemalige Regensburger Oberbürgermeister Hans Schaidinger (CSU). In späteren Jahren wurden zum Beispiel Horst Seehofer, Gloria von Thurn und Taxis und Franz Beckenbauer ausgezeichnet.

 

Die im Dezember vergangenen Jahres abgebrannte Diskothek Penker in Ascha wird nicht an der angestammten Stelle wieder aufgebaut. Der Gemeinderat in Ascha hat sich mit einer deutlichen Mehrheit von 10 zu 1 gegen den Wiederaufbau ausgesprochen. Die Lage des Gebäudes in der Ortsmitte war ausschlaggebend. Es hatte zahlreiche Bedenken aus der Bevölkerung gegen den Wiederaufbau der Disko gegeben.

 

 

Das Regensburger Bürgerfest wird im nächsten Jahr zwar wenige Tage später stattfinden, dafür aber um einen Tag verlängert! Der Kulturausschuss des Stadtrats hat gestern beschlossen, dass das Fest von 22. bis 25. Juni stattfinden wird. Das bedeutet, das Fest wird von Donnerstag bis Sonntag dauern. Grund ist die 50 Jahr Feier der Universität Regensburg, die in das Bürgerfest mit einbezogen werden soll.