Ostbayern in 100 Sekunden vom 11. Juli

Seit vergangener Woche haben etwa 45 Flüchtlinge aus Balkanländern den Regensburger Dom besetzt, heute ziehen sie aus dem Gotteshaus in ein Pfarrheim um. Laut Bistum Regensburg hätten die sanitären Rahmenbedingungen im Dom nicht gestimmt. Die Flüchtlinge, darunter auch mehrere Kinder, hatten im Dom Zuflucht gesucht und protestiert. Einige von ihnen sind offenbar aktuell von Abschiebung betroffen- die Gruppe demonstriert für ein Bleiberecht und gegen die Einstufung einiger Balkanstaaten als sichere Herkunftsländer.

Am Sonntag wurde bei einem schweren Verkehrsunfall nahe Schierling ein Autofahrer getötet. Der 57-Jährige fuhr gegen 16 Uhr auf der B15 neu in Richtung Landshut. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Sein Fahrzeug überschlug sich mehrmals, durchbrach einen Zaun und blieb in über hundert Metern Entfernung in einem Feld liegen.  Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Fahrer aus seinem Auto befreien, er starb jedoch noch an der Unfallstelle aufgrund seiner schweren Verletzungen. Die 49 Jahre alte Beifahrerin des Mannes wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

 

Großer Erfolg für das Eckert Tennis-Team aus Regensburg! Nach der Auswärtspartie gegen Hannover haben sich die Tennis-Damen ungeschlagen zum deutschen Meister gekrönt. Am Ende stand gegen das Team aus Hannover ein klarer 5:1 Erfolg am siebten und letzten Spieltag der Bundesliga. Am Ende waren es somit zehn Punkte für das Team aus Regensburg, die zweitplatzierten Karlsruherinnen mussten sich mit nur acht begnügen. Für das Eckert-Tennis-Team stand auch Tennis-Star Julia Görges auf dem Platz.