Ostbayern in 100 Sekunden vom 11. Januar

Der CSU-Europapolitiker Manfred Weber ist trotz der Terrorgefahr gegen eine generelle Wiedereinführung von Grenzkontrollen in Europa. In einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur wirbt der Fraktionschef der Europäischen Volkspartei für eine Rückkehr zur Reisefreiheit. Sobald die Lage wieder sicherer ist soll dies wieder möglich sein. Weber spricht sich dafür aus, dass Europa auch künftig bei humanitären Katastrophen hilft, allerdings fordert er auch eine vernünftige Gestaltung der Flüchtlings- und Migrationspolitik. Der Fall Amri habe gezeigt, dass moderne Technik wie zum Beispiel automatische Gesichtserkennung nötig wäre.

 

Ein etwas ungewöhnliches Einkaufserlebnis haben Netto-Kunden derzeit im Regensburger Norden. Das Einkaufszentrum Königswiesen-Nord wird derzeit abgerissen, auch die Supermarkt-Filiale musste schließen. Für Kunden steht derzeit ein Zelt bereit. Gegenüber der Baustelle, auf dem Parkplatz eines Studentenheims kann jetzt im Zelt eingekauft werden. Und zwar das ganze Sortiment des Marktes. Während in Königswiesen ein neues Quartierszentrum entsteht, wird der Markt in den nächsten zwei Jahren im Ausweichquartier erreichbar sein.

 

In Rund 1400 Geschäften in Regensburg und der Altstadt wurde vergangenes Weihnachten laut den Ladenbesitzern gut geshoppt. Obwohl das erwartete Rekordweihnachtsgeschäft in ganz Bayern ausblieb, geht es den Altstadtladenbesitzern gut. Laut Handelsverband gaben die Bayern 13,2 Milliarden Euro für Geschenke aus, 1,8 Milliarden davon im Onlinehandel.